konzept

technologie, social media, mindestens 40 stunden die woche arbeiten. nebenbei auch noch irgendwie den haushalt schmeißen, kinder erziehen, freundschaften pflegen, dazu die guten lebensüberraschungen und klimapanik. alles zusammenzuhalten und dabei sich selbst nicht zu verlieren in dieser noch nie so schnelllebig gewesenen zeit ist dafür prädestiniert uns in angstzustände zu versetzen. oder sogar in depressionen zu stürzen. wir wollen diesem hamsterrad entkommen, aber wissen nicht wie. wir kriegen es nicht einmal hin, uns für uns selbst zeit zu nehmen – wie sollen wir dann überhaupt neu, und bewusster anfangen? das ist, wo wir aufgeben. meistens. wir sehen keinen einfachen weg daraus. und machen weiter. einfach so als wäre nie etwas gewesen. bis an einen punkt, wo es kein zurück gibt. und das ist meistens der schmerzhafte teil. deswegen: verdränge es nicht, geh es an. jetzt. denn du bist nicht allein. ich werde dir helfen, einen weg aus dem gewusel zu finden.

the gnani bietet dir den raum, bei dir selbst einzuchecken. es ist keine typische therapie. und auch kein typisches yoga studio. es ist ein raum, wo du dich mit einer freundin triffst (die zufällig psychologische beraterin und yoga lehrerin ist). ich bin dein spiegel. und zusammen widmen wir uns jenen bedürfnissen, für die du dir viel zu selten zeit nimmst. jene bedürfnisse, die die grundlagen von allem sind.

es geht darum, dass du dich besser fühlst. dass du besser wirst in diesem mensch-sein.

the gnani

dafür werden wir einander kennenlernen. deine stärken, schwächen, versteckte verlangen, was dich glücklich, was dich dankbar macht – und was dich zur weißglut treibt. dann werden wir mit deinen umständen ins handeln kommen. herausfinden, was getan, geändert, akzeptiert, vergeben, losgelassen werden muss – um dein leben wieder in balance zu bringen. das werden wir mithilfe von verschiedenen tools wie atemübungen (pranayama), meditation (dhyana), spirituellen diskussionen und reflektion, physischen übungen oder auch journaling und mantras angehen. was immer deine bedürfnisse sind, the gnani bietet eine perspektive für jede:n.

wenn wir herausfinden, dass sich all die projizierten ängste deines toxischen agenturjobs in deinen hüften gestaut haben, werden wir daran mit speziellen hüftöffnenden übungen arbeiten. wenn du dich machtlos fühlst und etwas suchst, das dir hoffnung und deinem leben wieder bedeutung gibt, philosophieren wir darüber. am ende geht es darum, dass du dich besser fühlst. dass du besser wirst in diesem mensch-sein. denn das ist unser schicksal. und ich weiß, es funktioniert. ich habe es selbst erlebt und the gnani, meinen alter ego, gegründet, um andere gefangene seelen auf dieser reise zu begleiten. selfcare ist das wichtigste, was du dir selbst geben kannst. wenn du auf dich selbst und deine werte acht gibst, wird sich alles andere von selbst lösen. fang doch heute damit an, wer weiß, was morgen ist.